Bau-Wissen – Thema Baumängel

Sich auf Bauszene.ch direkt vom Bauspezialist informieren und Geld und Nerven sparen. Hier sind Sie richtig!

Zustandsanalyse Gebäude: Hinsehen, planen, handeln, sparen

Zustandsanalyse Gebäude: Hinsehen, planen, handeln, sparen

, ,
Wie viel kostet ein Haus? Da ist erst einmal der fixe Verkaufspreis, eine Art Startpunkt. Dann kommen weitere Kosten dazu. Diese sind nicht fix, sondern abhängig davon, wie der Zustand des Gebäudes ist und in Zukunft bleiben wird. Es handelt sich um Kosten für die Wert- und Qualitätserhaltung des Hauses oder öffentlicher Gebäude wie Schulhäuser, Gemeindezentren, Altersheime etc. Eine laufende Zustandsanalyse von Gebäuden lohnt sich darum sehr.
Werterhaltungsplan Stockwerkeigentum: Planen, um zu sparen

Werterhaltungsplan Stockwerkeigentum: Planen, um zu sparen

, , , ,
Erneuerungsfonds dienen dazu, dass anstehende Renovationen rechtzeitig finanziert werden können, damit es nicht irgendwann zu teuren Reparaturen kommt. Darum ist es wichtig, dass die Stockwerkeigentümerschaft sorgfältig plant und sich frühzeitig bewusst wird, welche Kosten wann anstehen könnten. Damit man vorbereitet ist, lohnt es sich, einen Werterhaltungsplan zu erstellen. Dadurch können unnötige Kosten verhindert werden.
Fugenlose Beläge und das Risiko in Nasszellen

Fugenlose Beläge

, ,
Wasser findet immer einen Weg. Dieser Tatsache müssen sich Hauseigentümer und Mieter bewusst sein. Besonders Nasszellen bergen ein grosses Risiko. Eine sorgfältige Planung für eine fugenlose Beschichtung ist unerlässlich, damit keine Wasserschäden entstehen können.
Nasszellenabdichtungen unter Platten

Nasszellenabdichtungen unter Platten

,
Wasser gelangt überall hin. Zuverlässig findet es seinen Weg. Ausser, man setzt ihm ganz bewusst Grenzen. Mit hochwertigen Materialien und dem nötigen fachlichen Know-how. Bauherren tun darum gut daran, einige wichtige Grundkenntnisse zur Abdichtung von Nasszellen zu haben.
Kittfugen werden oftmals ungenügend geplant, ausgeführt und gewartet

Kittfugen werden oftmals ungenügend geplant, ausgeführt und gewartet

, ,
Ohne Kittfugen können divese Bauteilanschlüsse und Dilatationsfugen z.B. an Fassaden nicht abgedichtet werden. Versagen die Fugen, weil sie fehlerhaft geplant oder ausgeführt oder der Zeitpunkt für den Unterhalt und Ersatz verpasst wurde, kann Wasser in die Fassadenkonstriuktion eindringen und zu teueren Schäden an der Bausubstanz führen.
Bauverträge können es in sich haben, eine sorgfältige Prüfung ist zwingend notwendig

Bauverträge – eine sorgfältige Prüfung ist zwingend notwendig

, , , ,
Für den Erwerb einer Eigentumswohnung müssen sich Käufer mit Bauverträgen und Planunterlagen auseinandersetzen, welche es vor der Unterschrift genau zu prüfen gilt. Keine einfache Aufgabe für Baulaien sich in den unterschiedlichen Baunormen und im Baufachchinesisch in den Unterlagen zurecht zu finden. Wie man trotzdem die grösstmögliche Sicherheit erreichen kann, erfahren Sie hier.
Baumängel – gut zu wissen welche Rechte haben Bauherren haben

Baumängel – gut zu wissen welche Rechte haben Bauherren haben

Ob bei einer Küchensanierung oder dem Bau eines Einfamilien- oder eines Mehrfamilienhauses, regelmässig entstehen kleinere oder grössere Baumängel mit kostenintensiven Bauschäden.
Unterbrechung von Garantiefristen

Wie können Garantiefristen unterbrochen werden?

Gemäss der Norm SIA 118, den allgemeinen Bedingungen für Bauarbeiten, müssen verdeckte Mängel nach dem Ablauf der 2-jährigen Garantiefrist umgehend gemeldet werden. Die Rechtssprechung geht dabei von einer Frist von 7 Tagen aus, die im Einzelfall auch kürzer sein kann.
Verputzschäden: Baumängel und Bauschäden sind auf dem Bau ein leidiges Thema.

Checkliste Baupfusch vorbeugen

,
Baumängel und Bauschäden sind auf dem Bau ein leidiges Thema. In vielen Fällen entstehen den Bauherren daraus ungeplante Zusatzkosten, weil sich der Verursacher nicht eindeutig bestimmen lässt oder er sich von seinen vertraglichen Garantieverpflichtungen für die Behebung der entstandenen Mängel drückt. Die wichtigsten Tipps um Baupfusch vorzubeugen finden Sie auf dieser Checkliste. Es kann sich durchaus bezahlt machen, sich bereits im Vorfeld bei einzelnen Punkten von einem Bausachverständigen beraten zu lassen.

Mehr wissen wollen – jetzt Kontakt aufnehmen!

hbq bauberatung & bauabnahme

0848 10 0848

E-Mail