Regeln der Baukunde Gültigkeit

Anerkannte Regeln der Baukunde sind unabhängig davon verbindlich, ob sie vereinbart werden oder nicht.
Die technischen Normen des SIA verankern vielfach solche anerkannten Regeln der Baukunde. Dafür besteht eine Vermutung.

Wenn die technischen Normen des SIA keine anerkannten Regeln der Baukunde enthalten, dann kann trotzdem von einem Mitglied des SIA grundsätzlich die Einhaltung der von seinem Verein aufgestellten Normen erwartet werden. Tatsächlich könnte aber dieser Grundsatz durch den auf dem heutigen Markt festzustellenden und vom Preisdruck hervorgerufenen Wettbewerb der Leistungsminimierung ausgehöhlt werden.

Die Vertragsnormen des SIA erlangen ihre Gültigkeit grundsätzlich durch Vereinbarung zwischen den Parteien. Dennoch können sie als Auslegungshilfe beispielsweise zur Ermittlung der in der Branche herrschenden Bräuche beigezogen werden.

Merkblätter und andere Publikationen können, falls sie anerkannte Regeln der Baukunde enthalten oder einen gewissen Bereich regeln, in welchem keine anderen Regelungen vorhanden sind, eine wichtige Rolle spielen. Auch ihr Beizug als Auslegungshilfe ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Quelle www.bauanwallt.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar