Den richtigen Systemhaus-Anbieter finden

Wir möchten ein Haus bauen und sind auf der Suche nach einem Fertig- oder Systembau.  Wie aber finden wir uns im heutigen Angebotsdschungel der Hersteller zurecht? I. Z. aus S.

Die Anzahl von Firmen, die in der Schweiz Ein- und Doppeleinfamilienhäuser anbieten, ist in den letzten Jahren beträchtlich angestiegen. Damit verbunden ist ein Anstieg der Unübersichtlichkeit der verschiedenen Angebote. Mit blumigen Worten werden die einfachsten und selbstverständlichsten Details der Baubeschreibung so präsentiert, dass man als Leser das Gefühl erhält, dass es hier um höchste Qualität geht. Lassen Sie sich nicht von solchen werbetechnisch formulierten Aussagen verunsichern und behalten Sie die Fakten im Auge.
Von verschiedenen Seiten wird man darauf aufmerksam gemacht, dass man sich von Fachleuten beraten lassen solle. Ob diese Ihnen aber die Entscheidung abnehmen können bezweifle ich stark. Schliesslich sind nur Sie alleine für den richtigen Entscheid verantwortlich. Mit der Beachtung der folgenden Punkte entlasten Sie sich und Ihre Familie von der Last der Unsicherheit.

Die Grundlagen
Bevor Sie sich mit dem Vergleich von Angeboten befassen, müssen Sie sich über die eigenen Wünsche und Erwartungen klar werden. Bevor Sie sich mit einem Anbieter über einen Hauskauf unterhalten, entscheiden Sie, wie gross das Haus (Anzahl Räume) sein muss, welche unabdingbaren Ausstattungswünsche Sie haben und zu welchem Budget, inkl. Bauland, Nebenkosten, Umgebung usw., Sie das Ganze realisieren wollen. Genau so wichtig ist es, dass Sie allen Anbietern die gleiche oder zumindest eine sehr vergleichbare Aufgabe geben. Anbieter, die nicht fähig oder nicht dazu bereit sind, Ihnen ausführliche und exakt berechnete Grundlagen zur Prüfung vorzulegen, lassen Sie am besten aussen vor. Wenn Ihnen ein Anbieter nur ein Blatt Papier mit einigen «geschätzten» Zahlen, dafür aber einen mit vielen Werbeaussagen gepflasterten Prospekt vorlegt, dann besser Hände weg!

Was vergleichen?
Achten Sie darauf, dass Sie nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ein Preis allein hilft Ihnen nicht weiter. Beachten Sie, ob das Angebot einen garantierten Festpreis, mit einer detaillierten Baubeschreibung und klaren Geschäftsbedingungen beinhaltet, oder ob es sich nur um ein Angebot handelt, bei dem die Preise nicht als Festpreis garantiert sind. In der Regel ist ein solches Angebot dann nur eine Kostenschätzung, die zum Schluss meistens höher ausfällt als man gehofft hat.

Wert und Sicherheit

Vergessen Sie nie, dass die Qualität eines Hauses, das über Jahrzehnte lang von Ihnen genutzt wird, von grösster Wichtigkeit ist. Bekannte Markenprodukte bieten hier die beste Sicherheit. Garantieleistungen und die Möglichkeit eines Ersatzkaufes sind bei diesen Produkten über eine sehr lange Zeit gewährleistet. Achten Sie also darauf, welche Markenprodukte der Anbieter in den verschiedenen Arbeitsbereichen verwendet.
Beim Thema Sicherheit gilt es vor allem zu beachten, dass Ihr Geld gut investiert ist. Vorsicht bei Zahlungen direkt an die Anbieter. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zahlungen gemäss Baufortschritt leisten. Am meisten Sicherheit bietet der Anbieter, der es so organisiert, dass sie bei Ihrer finanzierenden Bank ein Auszahlungskonto errichten, über das sämtliche Zahlungen im Zusammenhang mit Ihrem Haus ablaufen. Ihre Bank hat somit immer die Übersicht über die geleisteten Gelder. Bei einer solchen Transparenz kann frühzeitig eingegriffen werden, wenn der Baufortschritt nicht im Gleichschritt mit Ihren Zahlungen erfolgt.

Kompetenz und Fachwissen nutzen und testen
Wieso müssen Sie sich als Kunde selber über alles schlau machen? Lassen Sie sich doch helfen. Bei den Kontakten mit den verschiedenen Anbietern haben Sie ja auch die verschiedenen Verkäufer kennen gelernt. Nutzen Sie deren Fachwissen und vergleichen Sie zusammen mit ihm die verschiedenen Angebote. So können Sie zum einen Ihren Favoriten auf Herz und Nieren prüfen, zum anderen unterstützt er Sie bei technischen Fragen. Die richtige Entscheidung für oder gegen einen Anbieter hat es wahrlich in sich. Lassen Sie sich nicht beunruhigen. Treffen Sie Ihre Entscheidung in Ruhe aufgrund von Fakten und eines guten Bauchgefühls. Ich wünsche Ihnen beim Auswahlverfahren die nötige Ruhe und Gelassenheit und bin überzeugt, dass Sie mit der richtigen Vorgehensweise auch den richtigen Entscheid treffen!

Quelle www.traumhaus.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar